So geht’s Business nicht: Tempus

Mein Zeitplanbuch ist aus dem Hause Tempus, zu dem ich über Time System und Chronoplan gelandet bin. Ich bin damit auch durchaus immer noch zufrieden, wie vielleicht dem einen oder anderen Beitrag in diesem Blog anzumerken war. Seit Jahren kaufe ich mehrmals im Jahr Produkte bei Tempus und habe auf diesen Seiten ja sogar eine passende Vorlage zum Download angeboten.

Unverständlicherweise hat man mich dort nun schon im zweiten Jahr aus dem Kreise derer gestrichen, die automatisch den neuen Katalog unmittelbar nach Erscheinen erhalten. Dieser ist nun schon seit einigen Wochen als PDF online verfügbar und wurde bislang immer Anfang Juli versendet. Aber bis heute habe ich keinen erhalten.

Im vergangenen Jahr habe ich mir noch die Mühe gemacht, per E-Mail nachzufragen. Dazu habe ich jetzt schon keine Lust mehr. Tja, Herr Knoblauch, trotz Kai-Zen und Erfahrung in der Mittelstandsberatung: so macht man aus einem Stammkunden so langsam einen Ex-Kunden!

Keine Kommentare bisher

Schreibe einen Kommentar

Powered by WordPress. Gestaltet von Woo Themes