Zeit für eine Revanche: Google Mail Einladungen

In den vergangenen Monaten dürfte ich so rund 200 Menschen zu Googles Mail eingeladen haben. Nun ist aber mein Kontingent restlos erschöpft und wie vielerorts zu lesen, füllt Google offensichtlich die Einladungen nicht mehr so schnell nach wie vordem.

Anzeige

Also Ihr lieben von mir eingeladenen Leser dieses Blogs: Wie wäre es jetzt mit einer kleinen Revanche? Fast täglich finden sich unter den Kommentaren zu den Beiträgen Einladungsgesuche. Seid großzügig und kümmert Euch darum, ja? Wenn ich wieder Einladungen zur Verfügung habe, mach ich es auch gern wieder selbst.

14 Gedanken zu „Zeit für eine Revanche: Google Mail Einladungen

  1. Reiner Herrmann

    Hi!

    Ich habe noch eine Menge GMail Einladungen und würde sie gerne verteilen.
    Das Problem ist, dass sich die Leute mit Einladungen nicht von den Leuten ohne Einladungen unterscheiden lassen und dass es auch viele Leute gibt, die ihre E-Mail Adresse nicht extra angegeben haben (-> nur der Admin sieht sie).

    Wer eine GMail Einladung will, bitte bei reiner@reiner-h.de melden.

    Gruß,
    Reiner

    Antworten
  2. Guido

    Sorry, habe erst jetzt gesehen, dass die Einladungen erschöpft sind.

    Vielen Dank für die „Zeit-für-Revanche-Hinweise“!

    Antworten
  3. Pingback: Revanche - Wenn Bloggern die GMail Einladungen ausgehen at Pocketweblog.de

  4. eddy

    moin,
    wenn möglich hätte ich auch gerne eine Einladung.
    please mailto:
    netter.eddy[at]lycos[DOT]de

    Schonmal Dank und Gruß vorab.
    eddy

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.