StikiPad – leicht bedienbares Wiki als ASP-Lösung

Wer auf seinen eigenen Server kein Wiki installieren kann oder will, wird sich nach einer Hosting-Lösung umsehen. Auf der Evaluationsliste sollte StikiPad nicht fehlen. Dort können Sie nicht nur klassische Dokumente anlegen, sondern auch Listen aller Art pflegen, die sich etwa für das Aufgabenmanagement eignen.

Nach der schnellen und unkomplizierten Registrierung für einen kostenlosen Zugang können Sie Ihr neues Wiki direkt über eine eigene URL erreichen. Im Rahmen der kostenlosen Nutzung lassen sich in einem Wiki fünf Seiten einrichten sowie eine Liste pflegen. Die kostenpflichtigen Accounts, deren Preise von 4,95$ bis 14,95$ im Monat reichen, bieten dagegen deutlich mehr.

Einerseits erhalten Sie mehr Speicherplatz und unbegrenzte Seiten- bzw. Wiki-Zahl, andererseits können auch Benachrichtigungsfunktionen genutzt werden. Auch eine Rechtverwaltung ist enthalten. So dürfen Sie bestimmen, ob nur Sie, jeder Nutzer oder ein fester Autorenkreis Änderungen am Wiki vornehmen darf.

Das Anlegen von Listen, Wikis und Dokumenten ist sehr einfach. Besonders das Erstellen einer Liste ist dank des sparsamen Gebrauchs von Ajax sehr gelungen. In den Wiki-Dokumenten selbst setzt StickiPad auf die Syntax von Textile. Wer damit bereits Erfahrungen gesammelt hat, wird sich sofort orientieren können.
Ein Wiki in StikiPad

Insgesamt hinterlässt StickiPad einen guten Eindruck. Der monatliche Mietpreis für das Wiki geht im Vergleich mit den Funktionen in Ordnung.

,

Trackbacks/Pingbacks

  1. kai's personal blog - 15/3/2006

    Warum PmWiki eines der besten Wiki’s ist

    In den vergangenen Monaten habe ich ein paar Wiki-System durchgetestet und möchte hier mal ein wenig Werbung für meinen persönlichen Favoriten machen.

    Was ganz interessant ist: neben cmsmatrix.org, um Content Management Systeme zu vergleichen, gi…

Schreibe einen Kommentar

Powered by WordPress. Gestaltet von Woo Themes