del.icio.us Clone aus deutschen Landen

Logo von icio.de
Mit Taggle hatte ich Ihnen vor einiger Zeit einen Clone von del.icio.us auf Basis von Scuttle vorgestellt. Mit icio.de offeriert nun ein weiterer Service seine Dienste.

Die zweistufige Anmeldung mit Bestätigungsmail ist kostenlos. Der Import bereits angelegter Lesezeichen wird klassisch über die Bookmarkdatei vorgenommen. Statt von „Tags“ spricht icio.de von Kategorien. Die Suchfunktion kann die angelegten Lesezeichen im Volltext oder lediglich die Kategorien durchsuchen. Ansonsten alles, wie gewohnt. Ein Klick auf einen Benutzernamen zeigt dessen Bookmarks, über den Link „Hinzufügen“ lässt sich ein von ihm angelegtes Lesezeichen einfach in die eigene Sammlung übernehmen. Für das komfortable Hinzufügen eigener Bookmarks während des Surfens wird ein Bookmarklet angeboten.

Oberfläche icio.de

Damit ist icio.de ein durchaus ein solider Dienst. Alle wesentlichen Funktionen sind unter der etwas bieder wirkenden Oberfläche enthalten. Allerdings fehlt mir persönlich ein Gedanke, der über die bereits vorhandenen Angebote im Web hinaus geht.

Keine Kommentare bisher

Schreibe einen Kommentar

Powered by WordPress. Gestaltet von Woo Themes