Oyax- Bookmarks in Gemeinschaft tauschen

So genannte Social Bookmarkmanager gibt es bereits viele, dachten sich offensichtlich die Initiatoren von Oyax und erweiterten die Idee. Hier werden Lesezeichen nicht abgelegt, sondern in Gruppen getauscht. Die Gruppen sind thematisch untergliedert, wie nicht anders zu erwarten, existieren derzeit die meisten rund um Computerthemen. Noch ist das Angebot sehr übersichtlich, was auch an der mangelnden Bekanntheit liegt. Aber bereits jetzt sind viele interessante Links zu finden, die etwa meiner del.icio.us-Sammlung noch fehlten.

Startseite Oyax

Möchten Sie einen Link mit anderen teilen, suchen Sie sich zunächst eine passende Gruppe aus oder gründen einfach eine neue. Sie tragen dann die URL und Ihren Kommentar dazu in eine kleine Maske ein. Ein echtes Bookmarklet, das einen während des Surfens auf die entsprechende Seite des Oyax-Systems führt, gibt es leider (noch?) nicht.

Die Links einer Gruppe können Sie über RSS abonnieren, aber auch auf Ihrer Homepage zur Verfügung stellen. Finden Sie einen Link besonders interessant, nehmen Sie ihn in Ihre persönlichen Favoriten auf. Auch an die Datensicherheit wurde gedacht. Ihre Links speichern Sie auf Wunsch in einer XML-Datei, die Sie auf Ihrem System speichern oder verarbeiten können.

Mir hat Oyax gut gefallen. Das Konzept hebt sich erfrischend vom üblichen Schema Bookmark und Tags ab. Eine Mitgliedschaft lohnt sich durchaus, schon allein um die Neugier auf bisher nicht entdeckte URLs oder Dokumente zu befriedigen.

Keine Kommentare bisher

Schreibe einen Kommentar

Powered by WordPress. Gestaltet von Woo Themes