Widerspenstige Kreditkarten bezähmen

In Ihrer Geldbörse geht so gedrängt zu, dass Sie in der Kassenzone schon eine Weile brauchen, bis Sie die gewüschte Kredit- oder EC-Karte in der Hand halten? Die von den Lederwarenherstellern eingesetzten Schlitze erinnern ein wenig an die Quadratur des Kreises. Einerseits sollen sie die Karten festhalten, andererseits aber auch ein schnelles Entnehmen ermöglichen. Das klappt meist auch ganz leidlich, sofern nicht eine nicht vorhersagbare Anzahl an Karten überschritten wird. Damit es in Zukunft schneller geht:

* Kontrollieren Sie einmal den Inhalt Ihrer Geldbörse bzw. Brieftasche: Brauchen Sie wirklich alle diese Kunden- und Debitkarten jeden Tag? Im Zweifelsfall: Auslagern, zum Beispiel in das Zeitplanbuch.
* Löst das Ihr Problem nicht wirklich: Kleben Sie einfach einen Index-Streifen von PostIT (R) auf die Karten. Daran lässt sich die Karte ganz bequem herausziehen, ein Stück Tesafilm (das Sie dann aber öfter erneuern müssen) tut es auch.

2 Antworten auf Widerspenstige Kreditkarten bezähmen

  1. Rainer 5/12/2005 at 15:32 #

    Was ist ein Zeitplanbuch?

  2. Gunar 28/1/2013 at 13:32 #

    Auslagern ist schlecht. Sehr wahrscheinlich fehlt dann die Karte, wenn sie gebraucht wird. Aktuell lassen weitere Kartenmodelle im Kreditkartenformat wie Rabattkarten ect. die Geldbörse nicht schlanker werden.

Schreibe einen Kommentar

Powered by WordPress. Gestaltet von Woo Themes