Liebe Spammer..achtet wenigstens auf Tippfehler

Heute erhielt ich aus einem bekannten Verlagshaus eine Werbemail, die mich dazu einladen wollte, Produktneuheiten zur CeBIT auf einem ihrer Portale zu veröffentlichen. Der Clou: das sollte für mich „konstenlos“ sein. Also mal ehrlich, liebe Weka-Mitarbeiter. Ich mache auch Fehler, aber der Betreff einer Werbebotschaft sollte zumindest richtig geschrieben sein…

Anzeige

Ein Gedanke zu „Liebe Spammer..achtet wenigstens auf Tippfehler

  1. Tippfehler

    Auch wenn hier vielleicht nicht ganz der Fall:
    Habe die Erfahrung gemacht, dass in SPAM oft Tippfehler BEWUSST eingebracht werden, um etwaige Spamfilter zu umgehen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.