Watchever – meine Langzeiterfahrungen

Viel Aufsehen und Blogbeiträge hat ja der Start von Watchever geerntet. Ich nutze den Service nunmehr seit drei Monaten und möchte einmal meine Erfahrungen zusammenfassen.

Das Angebot von Watchever

Das Angebot von Watchever besteht in erster Linie aus TV-Serien und einem eher überschaubaren Filmangebot. Unter den Filmen sind durchaus eine Reihe sehenswerter Streifen (darunter durchaus anspruchsvolle Meisterwerke), aber auch viele Titel, von denen selbst aktive Cineasten eher selten gehört haben werden. Wenn Sie etwas gefunden haben, das Sie interessiert, ist es ratsam, sich die Detailseite zum Eintrag anzusehen. Denn häufig ist dort ein Hinweis darauf enthalten, wie lange sich der Titel noch im Angebot von Watchever befinden wird.

Bei den Serien sind einige Blockbuster dabei (MadMen, Dexter, Breaking Bad usw.), aber leider nie wirklich vollständig. So kommt “Nip/Tuck” eigentlich auf sechs Staffeln, bei Watchever sind davon zwei anzuschauen. Wer noch ausschließlich mit dem Programm von ARD und ZDF groß geworden ist, findet aber auch Perlen, wie “Es war einmal der Mensch” oder den Kinderklassiker “Biene Maja”.

Ob sich mit dieser eher selektiven Auswahl (die auf Rechtebeschränkungen beruht) auf Dauer eine Stammkundschaft gewinnen lässt, mag dahingestellt sein.

Ungereimtheiten zwischen Programmversionen

Ich nutze Watchever primär auf dem Apple-TV und eher selten auf dem iPad. Doch schon zwischen diesen beiden Programmversionen treten deutliche Unterschiede in der Bedienung auf. So können Sie die persönliche PIN, mit der sich der Zugriff auf das Angebot sperren lässt (damit Kinder nicht plötzlich nicht altersgerechte Filme abrufen können), zwar auf dem iPad ändern. Auf dem Apple-TV indes nicht. Und, dass die vordefinierte PIN “0000” lautet, offenbart sich leider ebenfalls nur durch einen Text in der iPad-App.

Auch die Menüführung ist zwischen beiden Apps unterschiedlich. Ärgerlich sind teilweise kleinere Fehler und Unschönheiten in der Oberfläche. Sehen Sie sich etwa Angebote in der Kategorie “Beste Bewertung” an und wählen die Detailansicht, springen Sie danach nicht wieder an die Stelle der Liste zurück, an der Sie sich zuletzt befanden, sondern landen ganz an derem Ende. Sehr übersichtlich ist das nicht.

Qualität und Erreichbarkeit

Die wichtigsten Kriterien für ein Entertainment-Angebot im Internet sind für mich die Erreichbarkeit und die Qualität des Streams. Watchever sendet Ihnen (sofern verfügbar) Inhalte in voller HD-Auflösung. Lapidar steht in den FAQs, dass sich der Stream den Gegebenheiten (in Sachen Geschwindigkeit) anpasst. Das passiert leider sehr regelmäßig. Offensichtlich führen bereits einfache Latenzen auf der Übertragungsstrecke dazu, und so wechselt das Bild gern zwischen HD und einer verschwommenen Wiedergabe. Dies liegt aber auch daran, dass das Signal nicht (wie bei Übertragungen aus iTunes) heraus, gepuffert wird. Pausieren Sie die Wiedergabe, landen nicht weitere Bits und Bytes im Speicher des AppleTV, sondern die Übertragung wird einfach später  fortgesetzt. Die Anpassung des Signals ist gerade in den früheren Abendstunden, wenn offensichtlich viele Nutzer einen Stream beziehen, etwas nervend.

Die Erreichbarkeit generell würde ich als gut beschreiben. Bisher gab es erst zwei Abende, an denen wir die Übertragung abgebrochen haben, weil die ständigen Aussetzer einfach unerträglich waren und die Dramaturgie des Filmes ruinierten.

FSK 18 – völlig altertümlich

Im Angebot von Watchever sind auch einige Titel enthalten, die eine FSK Empfehlung von 18 (zum Beispiel Dexter) erhalten haben. Wer ein solches Angebot erstmals abrufen möchte, erhält den Hinweis, dass er dafür erst einen Altersnachweis erbringen muss. Das ist richtig und verständlich. Über die interne Suchfunktion auf der Homepage lässt sich auch schnell eine Beschreibung des Verfahrens abrufen. Die den Kunden aber erstmal mit einem langen Gesicht zurücklässt. Denn mit dem Film wird es am gleichen Abend nichts mehr. Stattdessen ist ein Formular auszudrucken und auszufüllen, mit dem Sie dann zur nächsten Postfiliale traben dürfen. Unverständlicherweise hat sich Watchever also für das PostIdent-Verfahren entschieden. Das ist für ein reines Online-Angebot zumindest bemerkenswert und alles andere als komfortabel.

Fazit: Bedingt empfehlenswert

Für knapp 9 Euro im Monat buchen Sie bei Watchever eine Flatrate für Filme und TV-Serien. Die Breite des Angebots geht zum Preis von 9 Euro pro Monat durchaus in Ordnung, denn wer sucht und sich ein wenig an den Nutzerbewertungen orientiert, kann durchaus tolle Filme finden. Vom Unterhaltungswert würde ich Watchever also durchaus empfehlen. Was dagegen nervt ist die Technik. Hier hätten sich die Macher eher bei Apple mit iTunes oder der NHL bei deren Aufzeichnungen inspirieren lassen sollen, denn deren Signale kommen deutlich stabiler ins Haus.

,

54 Antworten auf Watchever – meine Langzeiterfahrungen

  1. Yvonne 5/5/2013 at 18:16 #

    Vielen Dank für deinen Erfahrungsbericht. Ich selbst nutze Watchever jetzt seit einem knappen Monat, und für mich ersetzt es eher das Fernsehen als die Videothek. Insofern ist mir die Technik nicht ganz so wichtig wie die Auswahl, die mir aktuell völlig reicht. Bleibt zu hoffen, dass sie noch ausgebaut wird und vor allem bei den Serien auch weitere Staffeln hinzukommen.

  2. Markus 10/5/2013 at 17:10 #

    Dein Bericht entspricht meinen Erfahrungen im großen und ganzen ebenso.
    Das wohl wirklich nervigste und umständlichste ist das Postident verfahren, dies hätte mit Sicherheit besser gelöst werden können.
    Das Angebot geht meiner Meinung nach in Ordnung für 9€ monatlich.
    In Sachen Menüführung kann ich dir nur zustimmen, dies sollte auf Dauer überarbeitet werden.
    Abbrüche die wohl auf Serverüberlastung zurückzuführen waren hatte ich jedoch leider etwas öfter wie es bei dir der Fall war.Ich hoffe das auch hier auf Dauer noch verbessert wird.
    Ansonsten bin ich zufrieden, Preis – Leistungsverhältnis stimmt.

  3. eldorado 28/5/2013 at 1:02 #

    hey,

    ich bin ganz eurer meinung.

  4. liesl 28/5/2013 at 1:12 #

    hallo,

    ich nutze watchever jetzt seit 2 monaten. wir hatten vorher die lovefilm-flatrate, doch auf grund des fehlenden originaltons haben wir uns für das „bessere“ (dachten wir) angebot entschieden.
    nunja, nach einigen monaten kann man schon davon ausgehen, dass eventuelle probleme sich bei watchever wohl nicht mehr lösen lassen werden, z.b. die verbindung über die ps3. die seite baut sich entweder sehr langsam oder gar nicht auf, läuft der stream dann, muss man hoffen dass es dabei bleibt – was oftmals nicht der fall ist.
    in erster linie war watchever für uns interessanter als lovefilm, weil die serien und filme dort auch alle (zumindest die neueren sachen) im original zu sehen sind – das ist schon mal ein großes PLUS.
    doch mich wundert es ebenso, dass zwar das serienangebot an sich sehr vielfältig ist, jedoch nie alle staffeln angeboten werden. ich habe jetzt also schon eine ganze menge serien gesehen, aber immer nur bis zur zweiten oder maximal vierten staffel.
    wir haben beschlossen jetzt erstmal abzuwarten…vielleicht tut sich in den nächsten monaten ja tatsächlich was und das serienangebot wird mit weiteren staffeln aufgestockt 🙂

    ansonsten kann ich nur sagen, dass film – und musikflatrates in zeiten illegaler downloaderei doch eine sehr angenehme alternative zum schrottfernsehen darstellen. ich würde meinen fernseher ja auch abschaffen, aber diese beknackte gez-steuer muss man ja trotzdem zahlen, also kann ich meinen fernseher auch da lassen wo er ist.

  5. Patrick 30/5/2013 at 23:42 #

    habe mal kurz drüber geschaut und dann gemerkt, dass das Filmangebot seeehr mager ist. Meistens nur alte Filme, sehe ich das richtig?

    Dan habe ich gegoogelt und bin auf deinen Artikel gestoßen, jetzt wollte ich mal fragen, wie es mit Dolby Digital oder DTS aussieht, weil für 9€ könnte ich im Monat auch 10 Blurays in meiner Videothek leihen und in HD und 5.1 Sound sehen.

    • sVEN 29/9/2013 at 21:45 #

      Na die Videotheke musst mir mal verraten wo man 10 Filme für 9€ ausleihen kann??

      • Patrick 14/10/2014 at 15:38 #

        Hallo sVEN,

        ich möchte nicht unhöflich sein, aber bei uns in der Videothek (200m von mir entfernt und ich wohne in einem kleinen Dorf) gibt es die neusten Filme für 90 cent pro Geschäftstag, egal ob DVD oder Bluray.

        Dann gibt es noch diverse Wochenend Pakete, wo man sich glaube 3 DVDs/Blurays für paar Euros ausleihen kann.

    • Hartmut 17/2/2014 at 9:00 #

      Diese Videothek würde ich auch gerne kennen!

      • Sarah 18/9/2014 at 15:05 #

        Zb. Die Videotheken in Berlin (Video World) kosten neue Filme egal ob DVD oder BluRay 1 Euro pro Geschäftstag. Sie kommen ca 3-6 Monate nach dem Kino in die Läden. 🙂

  6. Rainer 14/8/2013 at 22:00 #

    Meine Erfahrungen mit Watchever und Lovefilm waren bisher recht ähnlich. Doch Hauptsächlich wegen der streamingfähigen Android App und der angenehmeren Weboberfläche, habe ich in den letzen Monaten hauptsächlich Watchever genutzt.

    Leider haben die Aussetzer (Stream stockt für mehrere Sekunden / Stream wird auch nach mehrminütiger Wartezeit nicht mehr fortgesetzt) bei Watchever in den vergangenen zwei Monaten derart zugenommen, dass ich mittlerweile nur noch Lovefilm (läuft seit eh und je wie ’ne eins) und selten auch den Pay per View Service von Google nutze (läuft even better (bessere Bildqualität)).

    Schade eigentlich, an den wenigen Abenden an denen ich alleine zuhause bin, fand ich es immer sehr schön, einen Film mit der Watchever App auf dem Tablet laufen zu lassen, während man sich ein Festmahl in der Küche zubereitet. Oder mit dem Tablet ins Bett, mit Ohrstöpseln, das war auch immer sehr gemütlich. Wäre Klasse wenn Lovefilm auch eine streaminfähige Android App released. Vielleicht kriegen die Watchever Leute ihre Technik wieder in den Griff.

  7. Stephan Lamprecht 19/8/2013 at 13:56 #

    Hallo Rainer,

    dann bist Du offensichtlich vor der großen Android-Panne gewechselt. Denn seitdem auf dem Nexus 7 (immerhin das Referenzgerät von Google) die neueste Android-Version spielt sich mit Watchever darauf nichts mehr ab. Das wird von Watchever auch offiziell bestätigt. Damit läuft streng genommen nur iOS wirklich fehlerlos bei den anderen Anwendern. So sehr ich persönlich auch die Offenheit in der Kommunikation von Watchever begrüße, aber für einen kostenpflichtigen Anbieter ist das ein bisschen wenig auf die Dauer.

    Grüße
    Stephan

  8. Stephan Lamprecht 19/8/2013 at 13:58 #

    Hallo, Liesl,

    bei uns hat Watchever sicherlich auch etwas an unserem Fernsehkonsum verändert. Sicher ist es etwas nervig, dass nur in den seltensten Fällen alle Staffeln einer Serie verfügbar sind. Andererseits ist aus meiner Sicht das Verhältnis aus Preis und Leistung nach wie vor gut. Und wir können eben schauen, wann immer wir wollen.

    Gruß

    Stephan

  9. dovid 25/8/2013 at 20:00 #

    Ich bin seit zwei Monaten Watchever Kunde und sehr enttäuscht. Obwohl wir eine sehr gute Internetverbindung haben (annähernd an den versprochenen 32000mb/s), ist unterbrechungsfreier Film- und Seriengenuss die absolute Ausnahme.

    Manchmal ist es so, dass der Film mit kurzen Unterbrechungen und Aussetzern im Wesentlichen läuft. Gelegentliche Aussetzer und Schwankungen in der Bildqualität kann ich verschmerzen. Wenn der Film aber völlig stehenbleibt und nur durch Neustart der App (PS3) zum Weiterlaufen bewegt werden kann (wenn überhaupt), ruiniert das den Film.

    Überhaupt ist die PS3-App sehr schlecht. Unerklärliche Abstürze ohne Fehlermeldungen sind die Regel. Man weiß nicht, woran es liegt und manchmal hilft nur der Druck auf den Power Schalter, um die PS3 wiederzubeleben.

    Dass man nicht einmal „buffern“ kann, um eine spätere ruckelfreie Wiedergabe zu ermöglichen, was bei allen illegalen und manchen legalen Angeboten problemlos möglich ist, ist sehr ärgerlich.

    Der Kundendienst konnte nur empfehlen „die Software zu aktualisieren“. Nach meinen ausführlichen Fehlerbeschreibungen ein sehr dürftiger Tip, zumal meine Software aktuell ist.

    Mit dem Angebot bin ich grundsätzlich zufrieden. Englische OV finde ich sehr positiv. Aber an der Technik hapert es doch arg. ich werde mein Abo wieder kündigen. Schade!

  10. laura 2/9/2013 at 16:24 #

    Ich bin seit knapp 2-3 Wochen bei watchever. Zur Zeit zahle ich noch nicht, da ich noch in meinem Probemonat bin,der kostenlos ist. Würde ich schon zahlen, hätte ich schon längst gekündigt. Ständig ist die Seite nicht verfügbar, Bauarbeiten etc. – das ist vor allem sehr schade wenn man sich auf einen gemütlichen Videoabend eingestellt hat. Wenn es dann mal funktioniert dauert es ewig um zu laden oder stürzt manchmal komplett ab.

    Ich hoffe das die „Bauarbeiten“ etwas bewirken, denn von der Sache her find ich es spitze. Dann noch ein paar neuere Staffeln und ich bin zu 100 % zufrieden.Wenn das nicht passiert werd ich wohl auch wieder kündigen.

  11. Svendura 9/9/2013 at 13:17 #

    Watchever dient bei mir als Ersatz für den Fernseher. Die Programmauswahl finde ich überwältigend und die Bildqualität ist meistens erstklassig.

    Inzwischen aber stockt die Übertragung so oft für mehrere Sekunden, dass sich kein Filmgenuss mehr einstellen will. Meine Leitung ist mit VDSL-50 mehr als schnell genug, nein, es scheinen die Server von Watchever zu sein, die überlastet sind.

    Außerdem stört mich die hohe Prozessorlast. Bei keiner andere Anwendung wird mein iMac so heiß wie beim Filme schauen über Watchever.

    • Stephan Lamprecht 11/9/2013 at 17:06 #

      Hallo, Svendura,

      das ist in den vergangenen Tagen wirklich schlimm. Bei einer Serie wie Sopranos oder Rome toleriere ich das dann auch schon mal, aber bei einem Film ist es arg. Nach allem, was ich ausprobiert habe, erscheinen mir von der Technik am ausgereiftesten zu sein:

      1. Apple TV
      2. iPad
      3. Mac
      4. Alle anderen

      Bei Deinem Imac wundert mich das nicht. Flash und Silverlight belasten das System gleichermaßen stark. Da meldet sich mein MacBook auch lautstark.

      Danke für Deinen Kommentar!

      Grüße
      Stephan Lamprecht

  12. Carsten 11/9/2013 at 21:52 #

    Hallo zusammen,

    ich ärgere mich auch über die schlechte Übertragungsqualität bei Watchever.
    Wir nutzen das Programm auf einer PS3 und auf einem Panasonic Fernseher. Beide haben ab und zu Probleme beim Empfang. Jetzt gerade bekomme ich nach 2 Folgen Suburgatory keine Verbindung mehr zu Watchever. Die Programme laden auf beiden Geräten nicht.
    Sieht nach einem Server- oder Netzwerkproblem bei denen aus.

    C:\Users\carsten>tracert http://www.watchever.de

    Routenverfolgung zu http://www.watchever.de [146.0.66.11] über maximal 30 Abschnitte:

    1 <1 ms <1 ms <1 ms fritz.box [192.168.178.1]
    2 8 ms 7 ms 7 ms dslc-*-*-*-*.pools.arcor-ip.net
    3 8 ms 11 ms 11 ms 145.254.11.233
    4 17 ms 19 ms 19 ms 92.79.213.122
    5 14 ms 15 ms 15 ms decix1.tcr1.itx.fra.as8218.eu [80.81.192.13]
    6 * 23 ms 23 ms 83.167.63.150
    7 25 ms 25 ms 24 ms xe2-1-0.ter1.eqx2.par.as8218.eu [83.167.55.113]

    8 26 ms 26 ms 26 ms xe1-2-0.ter2.eqx2.par.as8218.eu [83.167.55.79]
    9 44 ms 24 ms 72 ms 46.255.176.67
    10 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
    11 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
    12 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
    13 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
    14 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
    15 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
    16 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
    17 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
    18 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
    19 * *

    • lol 24/9/2013 at 22:41 #

      weiß Du eigentlich was du da tust?

  13. Michael 11/9/2013 at 22:00 #

    Gutes Programm, fairer Preis aber ständige Aussetzer in den Abendstunden.

    Daher werden wir Watchever wohl demnächst kündigen, bzw. nicht verlängern. Es nervt leider ungemein, wenn während einer Filmübertragung 30-50 x der Film für 5 – 30 Sekunden unterbrochen wird. Manchmal bricht die Verbindung auch ganz ab und man wird wieder ins Hauptmenü (Apple TV) zurückgeworfen.

  14. Jörg 20/9/2013 at 21:53 #

    Guten Abend zusammen,
    aus aktuellem Anlass möchte ich vor dem neuesten ATV-Update (6) alle Watchever-Kunden warnen, da bei mir seit diesem Update Watchever keine Filme mehr abspielt. Trailer /Vorschau funktioniert. Film anschauen ist nicht mehr möglich da man kurz nach der Sprachauswahl wieder im Film-Beschreibungsfenster landet usw. Ein hübscher, sinnloser Loop.
    Habe den Fehler an WE gemeldet. Ansonsten funktioniert das ATV mit dem Update einwandfrei.
    J

  15. Svenja-and-the-City 20/9/2013 at 22:16 #

    Was ist denn ein ATV? Die Abkürzung sagt mir nichts.

  16. Sebastian Tinsmith 21/9/2013 at 12:37 #

    ATV steht für Apple TV. Meiner Meinung nach eh die bequemste Art Watchever zu konsumieren.

    Nur die Aussetzer in den Abendstunden stören immer wieder. Da sollte dringend an den Bandbreiten oder an der Serverkapazität gearbeitet werden. Dieser Punkt ist mich für sogar viel kritischer als das teilweise etwas beschränkte Angebot.

    Aber alles in allem ist mir Watchever 9€ im Monat wert!

  17. lol 24/9/2013 at 22:44 #

    Wir testen gerade Watchever und Maxdome parallel mit einer 64M Leitung. Maxdome hatte bisher keinen einzigen Aussetzer, wohingegen bei Watchever in jeder Sendung das Streaming etwa alle 10 Sekunden abbricht … 🙁

  18. Gerrit 7/10/2013 at 13:27 #

    Habe mich bei Watchever jetzt wieder abgemeldet.

    Verstehe nicht den Sinn dahinter, dass Serien praktisch „ablaufen“. Wollte gerne noch Dexter und Californication in Angriff nehmen, aber Dexter war gar nicht mehr im Angebot und Californication lief in drei Tagen ab (bißchen schlecht um sich alle Staffeln anzugucken).

    Will die Serien gucken, wann ich will und nicht darauf achten müssen wann eine Serie nicht mehr im Programm ist. Heißt doch schließlich „watchever“

    Die Xbox360 App läuft übrigens wesentlich stabiler als die PS3 Version!

  19. Fabian 21/10/2013 at 17:21 #

    Für die Playstation könnten die ihren Namen in Watchnever ändern. Ist eine Frechheit, dass die seit Monaten keine stabile Version hinbekommen.

  20. Torsten 21/10/2013 at 20:39 #

    Kann mir jmd. erklären warum Serien von whatchever auf meinem iPad ohne Probleme anzuschauen sind und über Apple TV es ständige Verzögerungen gibt. (Es geht um die Breaking Bad staffeln).

  21. Myself 18/11/2013 at 23:05 #

    Das mit dem Fernseher (letzter Satz) ist ja eine miese Begründung sich dieses flimmernden schwarzen Lochs, das jeglichen IQ in sich aufsaugt, nicht zu entledigen..

    1. GEZ musst du nicht zahlen, man lässt Dich nur glauben, dass du es musst. (lies dazu gerne zahlreiche Urteile in denen zugunsten des „Kunden“ entschieden wurde) Die GEZ hat kein Recht über deine Türschwelle zu treten und noch weniger Recht, einfach davon auszugehen, du besäßest ein Gerät, das technisch dazu in der Lage wäre, Signale zu empfangen, von denen diese Medien-Mafia profitieren will.

    2. Fernsehen ist das absolute Produkt der Massen-, Meinungs- und Informationskontrolle. Ich habe den Flimmerkasten seit fast 2 Jahren verbannt und siehe da – es hat mir nicht geschadet!! Stichworte wie „Polarisation“, „Dialektik“ und „Suggestion“ sind Schlüsselbegriffe, wenn es darum geht, der Menschen Verstand und Meinung bewusst nicht nur zu manipulieren, sondern vielmehr noch zu „rehabilitieren“, nach ganz eigenen Maßstäben, der durch die Lobby, die nebenbei bemerkt nicht nur die Politik kontrolliert, „geregelten“ Vorstellungen.

    Gerne kann ich Dir mal den Film „Free Rainer“ (M. Bleibtreu) empfehlen, der einen dazu inspirieren möchte, sich dieses Teufelsgeräts zu entledigen. Das einzige was schlimmer ist, als die, die das Fernsehen machen, sind die, die ihren Jüngsten das Wachstum eigener Gehirnzellen versagen, indem sie sie stundenlang vor der Glotze verkommen und sich so die „Erziehung“ abnehmen lassen.

    Und selbst wem diese stichhaltige und sachliche Argumentation nicht einleuchtet: Wieso soll ich mir aufzwingen lassen, was ich sehe, und dazu auch noch alle 20 Minuten mittlerweile 10 Minuten Werbung geben, wenn ich doch Online mittlerweile fast jeden Film zu jeder Uhrzeit hervorkramen kann??

    – Ich zahle keine GEZ – Ich schaue kein Fernsehen – Mir geht es gut hier wo ich bin – Wo bleibst du? –

  22. papajim 17/12/2013 at 6:11 #

    Hallo ich möchte bei watchever mit machen…aber ich habe angst mich eintragen…ist es sicher…??? Zahle siche jeden Monat 9 euro…??? Und das wichtigste ist kann ich jeder zeit kündigen ohne Probleme…und wenn ich kündige werde ich provleme bekommen…Z.b. muss ich trotzdem jeden Monat zahlen ober…???

  23. Rolli53 20/12/2013 at 16:55 #

    Seit einigen Tagen nutze ich WE, bin bisher für den Preis total begeistert. Hoffe natürlich auch, dass sich das Angebot an Filmen noch verbessert, wenn nicht kann man ja kündigen, wenn man alles Interessante gesehen hat und sich später wieder anmelden:-), ist ja monatlich kündbar.
    Läuft bei mir einwandfrei auf Samsung Smart TV, Cat Tablet mit Android 4.4, altem XP-Notebook mit Silverlight, Huawei Smartphone. Ist doch genial Film auf Smart TV anfangen und im Bett auf Tablet an der Stelle weiterschauen. Hatte bisher nur einmal kurz das Problem das der Ton weg war, Film neu gestartet und an der Stelle mit Ton weitergeschaut.

    Anmeldung und Nutzung sehr einfach, im Web nichts wirklich negatives über WE gefunden.

    Da ich ein epost Nutzer bin, war das Ident-Verfahren (Filme über 18) in 5 Minuten vom Sofa erledigt:-).

    Was mich interessieren würde, wie überwacht WE, das man die Kennung nicht an andere weiter gibt?

    Sonst schauen wir mal.

  24. Kai 23/12/2013 at 20:43 #

    Ich nutzte Watchever in diesem Sommer, da ich im Schichtdienst arbeite, dachte ich mir man könnte sich für nachts paar Filme aufs Handy laden. Gesagt getan funkt. auch bis zum Android lite update gut. Dann ging nichts mehr, immer wurden die App beim versuch etwas offline zu laden geschlossen. Gab dem ganzen zwei Monate Zeit, jedoch keine erneutes update, ich kündigte, was problemlos ging. Die Tage schaute ich nochmal im Playstore und siehe da, gibt nurnoch eine App Version, also neuer Versuch. Und siehe da… es geht. Bis dato ohne Probleme. Derweil bin ich auch stolzer Xbox Besitzer. Und mit der Konsole macht Watchever wirklich Spaß. Lädt in Rekordzeit, bis dato sehr stabil, noch kein Abbruch und durchgehen in HD (am PC schwankt die Bildqualität sehr oft) und selbst die Kinect und Sprachsteuerung funktioniert super. Unser kleiner denkt jetzt ich kann zaubern 😉 Also wer mal paar offline Filme braucht und ne Xbox hat, super Sachen. Und das Kinderfilm Angebot ist sehr gut.

    • Thomas 5/2/2014 at 21:19 #

      Nutze nun Watchever seit ca. 1 Jahr über die XBOX.
      Funktioniert einwandfrei und bin einfach nur zufrieden.
      In der gabzen Zeit gab es ca. 3 – 4 Aussetzer.
      Ansonsten TOP!
      Schaue seitedem kaum noch das normale Fernsehprogramm wegen der sch… Werbung!

  25. Daniel 26/12/2013 at 14:43 #

    Wie ist das denn jetzt mit „Erwachsenenfilmen“? Habe vorhin einen Artikel gelesen, in dem steht, dass das mittlerweile wieder gehen soll. Hier der Link: http://www.everytimes.de/lovefilm-erfahrungen/ Jetzt bin ich aber nicht (im Gegensatz zu meinem Vorposter) Nuter von epost, wie läuft das Verfahren dann ab?

  26. Rob 28/12/2013 at 23:15 #

    Moin, wir nutzen WE seit ca. 2 Monaten via Iphone, MacBook, IMac, IPad und Samsung Smart-TV mit der ganzen Familie (4 Personen) intensiv und sind alle begeistert. Trotz relativ schwachem Datenstrom von lediglich ca. 6MB bisher nur seltene Ruckler, und diese auch nur bei der letzten Staffel von BreakingBad. Toll finde ich den Jugendschutz, da wir auch Kinder U16 haben. Postident finde ich hierbei ideal, da nahezu manipulationssicher. Schön ist auch, dass man sehen kann für welche Filme sich die anderen Familienmitglieder begeistert haben…;)
    Das Angebot ist tatsächlich etwas schwach – so als würde man sich in einer Videothek umschauen die seit 2 Jahren zu hat…;)
    Ob wir nach 3 Monaten Probeabo weiterschauen ist daher sehr fraglich, denn in Berlin kann man tatsächlich 10 DVD`s oder BR`s für unter 10€ leihen…

  27. Kevin 30/12/2013 at 15:11 #

    Hallo,

    ich benutze Watchever jetzt seit Guten 5-6 Monaten , ich kann es bis jetzt nur Loben.
    Alle Filme und Serien die ich bis jetzt geschaut habe liefen ohne Probleme durch. Kein Verbindungsabbrüche o.Ä , ich nutze es auf dem iPhone 5 , 2x Apple TV 3 , und auf meinem Mac sowie auf meinem PC. Nirgendswo gab es bis jetzt Probleme. Zu der Auswahl kann ich nur sagen das sie Momentan besser geworden ist auch. Wobei ich mir doch sehr gerne ein paar neue Filme oder Serien wünsche.

    Aber für 9 Euro im Monat vollkommen aussreichend.

    Ich benutze eine 8000 DSL Verbindung. Möglicherweise liegt es daran das es bei mir zu keinen Verbindungsabbrüchen kommt. Testet doch einfach mal die Geschwindigkeit eures Routers und schaut das die Gerät im Guten W-Lan empfang stehen. Vielleicht hört es dann ja auch bei euch auf mit den Verbindungsproblemen.

    Gruß Kevin

  28. Angder 31/12/2013 at 0:44 #

    Habe eine Frage:
    Habe mir die letzten Tage die ersten zwei lost staffeln angeschaut. Gestern stand neben dem großen filmcover :
    Endet in 2 Tagen

    Heute steht da
    Endet in 1 Tag

    Wisst ihr Vllt was das bedeutet ? Was endet ?
    Habe mein Abo erst vor 5 Tagen abgeschlossen …

  29. Don 3/1/2014 at 23:35 #

    Habe WE nun seit 5 Tagen und bin eigentlich mit dem Program durch. Das Film und Serienangebot ist wirklich mehr als mager.
    Die paar guten Filme habe ich alle schon auf DVD.
    Neuerscheinungen gibt es wohl nicht viele und sind selbst dann schon jahre alt.

    Von der Technik her kann man nicht Meckern, läuft sowohl über Smartphone Galaxy S2 oder Tablet Motorola Xoom und WLAN ohne Probleme.

    Gelegentliche Programmhänger halten sich in Grenzen.

    Das Filme oder Serien teilweise nur eine begrenzte Zeit verfügbar sind ist meiner Meinung nach ein absolutes No Go.

    Werde die verbleibenden 25 Tage noch abwarten, aber werde das Abo wohl eher Kündigen.

  30. novolie 4/1/2014 at 0:07 #

    Hallo,

    Bin auch seit mehreren monaten kunde von watchever, was man zur altersverivizierung noch sagen muss:
    Von 23uhr bis 06uhr kann man alles anschauen auch ohne verifizierung. Keine ahnung warum aber geht am iphone und am appleTV.

    • Dickey 21/1/2014 at 0:54 #

      Mittlerweile geht auch E-POSTIDENT, sehr bequem für E-POST Kunden, in 30 Sek. ist’s gemacht.

  31. Apple Hater 2/2/2014 at 3:00 #

    Ehrloch an alle die sich hier über die störungen in whatchever unterhalten haben einfsch schlechtes Internet oder ejn apple produkt.Egal wo ichs benutze ist alles top. Neulich bei nem kumpel mit noch besserer Internetleitung whatchever geschaut und schon kamen die hänger zwischendurch. Und schau an, er hat apple produkte. Also an alle user hier die whatchever nutzen wollen KEIN APPLE PRODUKT !!!Ansonsten jammert nicht rum.

  32. Yannick Norck 21/2/2014 at 1:09 #

    Ich nutze Watchever jetzt seit Januar 2014 und ärger mich ohne Ende. Ich nutze Watchever mit einem Smart Tv und kann zwischen 20 und 24 Uhr, sowie am Wochenende nachmittags keine Filme sehen, weil immer der Stream abreist. Das Problem ist denen bekannt, interessiert sie aber nicht, dass man dafür bezahlt und nicht sehen kann. Verweisen dabei immer auf Ihre AGB und meinen noch, dass man die Filme über Xbox und Smartphone sehen kann. Xbox habe ich nicht und über Smartphone kann man es vielleicht machen, wenn unterwegs ist. Alleine oder zu zweit geht es aber eigentlich gar nicht. Eine Kulanz gibt es bei denen nicht. Nun habe ich leider einen 6 Monatsvertrag bei denen, weil ich ein Angebot wahrgenommen hatte. Der Support und die Technik ist das Allerletzte. Bei Lovefilm und Maxdome, sowie Videoload hatte ich nie Probleme.

  33. kopfologe 16/3/2014 at 11:05 #

    Hab mir alle Beiträge durchgelesen und kann nur staunen. Entweder sind da ein paar Leute dabei, die, aus welchen Gründen auch immer, bestrebt sind WE in der Öffentlichkeit zu diskreditieren oder sie haben einfach Pech mit ihren Anschlüssen etc.. Bin zwar technisch nicht sehr versiert, jedoch nutze ich WE nun seit ca. vier Monaten sehr regelmäßig (im Schnitt vielleicht jeden dritten Tag ein bis zwei Filme + verschiedene Serien (u.a. breaking bad von vorne bis hinten)) und hatte seitdem vielleicht zwei oder drei kurze Aussetzer, die durch verschiedene Ursachen begründet sein können. Ich schaue abwechselnd auf zwei verschiedenen Windows-Laptops, von denen einer schon 4 Jahre alt ist (Windows 7 & 8) und auf einer Playstation 3. Wir haben eine ganz normale DSL-Leitung von o2.

    • Stephan Lamprecht, Ahrensburg 3/4/2014 at 13:10 #

      Hallo,

      nein ich glaube nicht, dass da Absicht hintersteckt, WE zu diskreditieren. Tatsächlich habe ich ebenfalls extreme Probleme gehabt, nachdem WE die große Werbekampagne im Fernsehen hatte. Da war wohl einfach zu viel Zulauf. Wenn es läuft, läuft es nahezu perfekt. Bei wackligen Verbindungen indes, puffert die App auf dem Apple TV einfach zu wenig, im Gegensatz zu ITunes. Wenn das Streaming aus dem Tritt gerät, hängt es dann. Da ist aber auch bei uns inzwischen schon eine Weile her.

      Gruß
      Stephan

  34. Sebastian 20/3/2014 at 19:50 #

    Hallo, hätte mal eine Frage zum offline Modus-
    Wie groß ist z.B. ein 2 Stunden HD Film in MB oder eine 40 Minuten Serienfolge und wie groß ist der Unterschied zu SD.

    • Stephan Lamprecht, Ahrensburg 3/4/2014 at 13:07 #

      Hallo Sebastian,

      der Unterschied zwischen HD und SD ist bei fast allen Videoformaten, die ich kenne zwischen 1,3 bis 2,0. Also eine HD Aufnahme erfordert teilweise bist zum doppelten Speicherplatz. Aber das sind eh nur theoretische Werte. Ich selbst nutze ein vollgepacktes iPad mit nur 16 GB Speicher. Und das hat bisher immer (auch mit Abos und Apps) immer für 2-3 Filme a 90 Mimuten gereicht. Und mehr schaffe ich unterwegs im Offline-Modus eh nicht.

      Beste Grüße
      Stephan

  35. thunfisch 27/3/2014 at 21:23 #

    Hallo!
    Ich fühle mich von Watchever „etwas“ verarscht.
    Nachdem ich „once upon a time“ + watchever gegoogelt habe bin ich auf deren homepage gelandet, auf der stand „melden sie sich an und schauen Sie once upon a time sofort an. Das habe ich getan, aber hoppala, die Serie ist nicht verfügbar! !! Da hat man mir unter vospiegelung falscher Tatsachen Geld aus dem Kreuz geleiert. ..
    Frechheit.

    • Stephan Lamprecht, Ahrensburg 3/4/2014 at 12:58 #

      Hallo Thunfisch,

      soweit ich weiss, kann man ja nach wie vor WE 30 tage testen, oder? Und Serien kommen, gehen und kommen wieder. Das ist bei WE so, aber auch bei Prime. Die Rechte werden immer nur für das Streaming werden immer nur für eine begrenzte Zeit gewährt. Danach muss neu verhandelt werden. Häufig dauert es dann aber nicht lange. Ich würde also keine böse Absicht unterstellen, sondern einfach warten, dass Deine Serie bald wieder kommt.

      Gruß
      Stephan

  36. Thunfisch 5/4/2014 at 13:02 #

    Ich habe aber ein 3- Monats Abo für den Preis eines Monats abgeschlossen. Und wenn ich mich für eine bestimmte Serie interessiere, und die auf der Seite erscheint, aus der ich mich anmelde erwarte ich auch diese Serie. Das ist genauso als wenn ich drei Packungen Cornflakes kaufe, aber in einer nur zerknülltes Zeitungspapier wäre.
    Auf der Anmelde Seite stand nichts von „nur manchmal verfügbar“
    Was genau, außer einer bösen Absicht, steckt sonst dahinter? Es IST irreführende Werbung.

    • Stephan Lamprecht 5/4/2014 at 16:28 #

      Hallo,

      es ist nicht so, dass ich Dich nicht verstünde. Aber, wenn Du diesen Vorwurf erhebst, dann musst Du den auch gegen die anderen VoD Anbieter erheben. Denn das passiert bei Suchen mit Google auch bei allen anderen. Zumindest mir. Schön ist es vielleicht nicht, aber das Phänomen trifft inzwischen bei so vielen Seiten zu, die den gleichen Algorithmus nutzen. Ich hab mich dran gewöhnt…

      Gruß
      Stephan

  37. Heinz - Gerd Röös 6/4/2014 at 21:59 #

    Hallo, ich weiß das dieser Beitrag schon etwas älter ist, jedoch möchte ich hier meine kurze Erfahrung gerne einbringen.
    Ich habe mir eine Android TV Box zugelegt um damit auf komfortable Art und Weise Video on Demond zu schauen.
    Also Watchever App heruntergeladen, 30 tägiges Probe-Abo beantragt und los gehts.—– Oder auch nicht:
    Denn Watchever lässt sich nicht über ein angeschlossenes „Videokabel“ (in meinem Fall HDMI ) betreiben.
    Das ist natürlich sehr Sinnvoll bei einem Gerät ohne internem Monitor!!!!!
    Daraufhin habe ich es an meinem PC probiert. Das funktionierte dann erwartungsgemäß auch.
    Also in mehreren Filme „herum gezappt“ und überall mal reingeschaut u.a. auch in die Kategorie „Meistgesehen FSK 18“.
    Alles funktionierte soweit ganz gut. Doch dann kam schnell die Ernüchterung. Als „Familienvideothek“ habe ich natürlich auch meiner
    Tochter das Programm auf Ihrem PC eingerichtet. Natürlich habe ich vorher auch den Jugenschutz aktiviert.
    Doch was stand direkt auf der ersten aufgerufen Seite: Unter „zuletzt gesehen“ prankte dann zwischen -BigBangTheory- und -BisZumMorgengrauen-
    auch -Machete- und -Emmanuelle-. Naja mit „ich hab nur kurz reingeschaut“ war dann alles hoffentlich erklärt.
    Aber nun kam mein Grund Watchever sofort zu Kündigen. Dieser Verlauf ist nicht abschaltbar oder zumindestens editierbar.
    Und das soll sich auch nach Aussage von Watchever nicht ändern. Sorry auch wenn es NUR in der Familie ist, aber trotzdem muß nicht jeder
    den gesamten Verlauf des Anderen sehen. Zu beiden Problemen gibt Watchever nur sehr lapidare Antworten.
    Daher mein Fazit: Watchever – Nein Danke

  38. Alfons 4/5/2014 at 22:41 #

    @Heinz – Gerd Röös
    Fühlt sich da einer ertappt und beobachtet ? Ja schon Sch…. wenn Frauchen sehen kann das der Mann sich ein paar Erotik Streifen Abends angesehen hat was ? 😉

    Also so schlimm ist das doch eigentlich gar nicht, Schlimmer finde ich da Maxdome, trotz Apo Paket noch für manche Filme zu zahlen.

    Gruß Alfons

  39. Jess 3/6/2014 at 22:58 #

    Ich nutze Watchever seit einigen Wochen und bin bitter enttäuscht. Erstens ist das Angebot an Filmen und Serien echt klein, aber damit kann ich im Grunde leben. Was echt schrecklich ist, ist dass ich bisher nicht einmal eine Folge zu Ende geschaut habe. Die Streams sind völlig für’n Arsch und das Offline-Laden funktioniert an meinem Sony Experia Z nicht: es lädt und lädt und lädt Stunden über Stunden. Mein WLAN ist übrigens gut! Ich gebe dann immer letztendlich genervt auf und schaue in illegalen Streams meine Serien weiter. Ich hoffe ja, Netflix schafft es irgendwann mal nach Deutschland, denn davon sind alle begeistert.

  40. Juergen Reuter 16/11/2014 at 19:51 #

    War nur eine Stunde drin,hab dann wieder gekündigt.
    Ganz ehrlich…die haben nur alten Scheiß.Kann man ständig im TV sehen.
    Dafür ist es dann doch zuviel Geld!

Trackbacks/Pingbacks

  1. Geld sparen im Haushalt - diese 20 Tipps helfen - 30/5/2014

    […] dass Sie viel Spaß haben werden, aber weniger zahlen. Ich habe an anderer Stelle sowohl einen Erfahrungsbericht zu Watchever als auch zu Zattoo […]

  2. Watchever im Test - Meine Langzeiterfahrungen - FilmeBlog - 9/11/2014

    […] lamprecht.net und pixelleben.de findet ihr einen weiteren sehr hilfreichen Test über […]

Schreibe einen Kommentar

Powered by WordPress. Gestaltet von Woo Themes