Lesenswertes Buch zu Freemind erschienen

Im kleinen Bomots-Verlag, der auch einige meiner Werke publiziert hat, ist vor wenigen Tagen ein Buch zu Freemind erschienen.

Freemind ist das meiner Meinung nach derzeit beste erhältliche OpenSource-Programm für das Mindmapping am PC. Das Buch von Helmut F. Reibold führt auf mehr als 200 Seiten grundlegend in den Umgang mit Freemind ein. Wer nicht ständig im offiziellen Wiki nachschlagen will, dem wird das Buch rasch ein treuer Begleiter werden.

Allerdings hätte ich mir schon etwas mehr Hintergrundinformationen zum Thema Mindmaps, gerade am Computer, gewünscht, denn so ist der Titel doch mehr etwas für Spezialisten. Trotzdem: Lesenswert!

,

Eine Antwort auf Lesenswertes Buch zu Freemind erschienen

  1. Helmut F. Reibold 23/10/2006 at 14:31 #

    Danke für den kollegialen Blumenstrauß 🙂

    Die Mindmap-Hintergrund-Infos (generell, MindMapping am PC etc) sind leider Opfer eines Streichs, genauer eines ganzen Streichorchesters geworden… Mehr Seiten ging leider nicht. Leider (manchmal auch Gottseidank) sieht der geneigte Leser ja nur, was da ist, aber nicht, was man wieder rausgeschnitten hat, ganz zu schweigen von dem Herzblut, das dabei geflossen ist… Vielleicht gibt es ja mal irgendwann irgendwo einen virtuellen Gral, der all dieses Blut auffängt und dann von obskuren Templern über Äonen versteckt, von Myriaden von Autoren verbüchert und von genialen Spielbergs verfilmt wird. Natürlich alles streng digital, versteht sich. Special effects welcome. Tantiemen bitte anteilig auf mein Konto. Bis es so weit ist, kaufe man einstweilen geduldig meine Bücher und erwarte freudig-erregt die Wiedergeburt der gelöschten Texte aus dem elektronischen Nirwana.

    Ach ja: weitere Tipps und Infos zu FreeMind (und dem Buch) auf meiner Homepage.

Schreibe einen Kommentar

Powered by WordPress. Gestaltet von Woo Themes