Mit SlimTimer ganz einfach Zeiten erfassen

Freiberufler und Selbstständige sind meist darauf angewiesen, die aufgewendete Arbeitszeit exakt gegenüber ihrem Auftraggeber abzurechnen. Mit SlimTimer gibt es nun eine sehr einfache, webbasierte Zeiterfassung. Zunächst müssen Sie ein Benutzerkonto eröffnen. Dazu genügt die Angabe einer gültigen Mailadresse, die Sie bestätigen anschließend bestätigen.

Nach Ihrer Anmeldung gelangen Sie zu einer sehr übersichtlichen Oberfläche. Dort ist als erstes ein Boomarklet in den Browser zu integrieren. Es sorgt später dafür, dass die Zeiterfassung in einem kleinen Satellitenfenster mitläuft.

Einmal gestartet, legen Sie eine neue Aufgabe an. Die Zeiterfassung selbst starten Sie mit einem Klick auf den Aufgabennamen. Zum Anhalten der Erfassung genügt ein erneuter Klick oder das Schließen des Browserfensters. Zur übersichtlichen Verwaltung versehen Sie die angelegten Aufgaben mit Tags. Und natürlich lassen sich die gespeicherten Daten später in Form von Reports auswerten.

SlimTimer Oberfläche

2 Antworten auf Mit SlimTimer ganz einfach Zeiten erfassen

  1. Angels 27/7/2006 at 10:35 #

    Interessant.
    Würde ich soetwas als Freiberufler nutzen? Nein!
    Warum? – Ich weiss wie man die Uhrzeit liest und Bleistift und Papier nutzt.

    Eine nette Idee, allerdings finde ich persönlich, dass zuviele Programme einem die Arbeit erschweren, als zu erleichtern. Die Zeit hält also an, wenn ich den Browser schliesse? Was ist wen ich im Stress vergesse den Browser zu schliessen, oder gar im schlimmsten Fall mir der Browser abschmiert?

  2. Martin 31/7/2006 at 10:05 #

    … und dann packt man die Bleistiftnotizen in einen Briefumschlag und schickt sie dem Klienten. Und nutzt die Bleistiftnotizen-abgelegt-in-dicken-Ordnern-Volltextsuche, um schnell einen bestimmten Vorgang wiederzufinden. Man nimmt die fünf Bleistiftnotizen der Kollegen und schreibt sie alle in eine mit Bleistift und Lineal gezeichnete Tabelle und summiert die Zahlen im Kopf auf: „Ich kann rechnen, ich brauch keine Tabellenkalkulation!“

    Stimmt. Nutzloses Tool.

Schreibe einen Kommentar

Powered by WordPress. Gestaltet von Woo Themes