Huckabuck – noch ein Interface für Google & Co.

Logo Huckabuck
Google, Yahoo oder MSN ernsthaft anzugreifen, plant offensichtlich niemand mehr, dafür erfreuen sich Oberflächen für die genannten Suchdienste großer Beliebtheit. Einer dieser Services ist Huckabuck. Auf der Trefferliste werden die Suchresultate zusammengefasst. Dabei bleibt erkennbar, wie viele Einträge es bei den verschiedenen Suchdiensten gegeben hat.

Über den so genannten Search-Tuner, der mit Ajax umgesetzt wurde, können die Suchmaschinen gewichtet werden. Möchten Sie, dass beispielsweise die Treffer von Yahoo stärker berücksichtigt werden, stellen Sie dies mit den Schiebereglern ein. Es ist aber auch möglich, eine Suchmaschine vollständig von der Suche auszuschließen. Für Nutzer von Firefox oder Mozilla werden eine Sucherweiterung und eine Toolbar angeboten.

Insgesamt ein interessantes Angebot, dem mehr Nutzer zu wünschen sind.

,

Keine Kommentare bisher

Schreibe einen Kommentar

Powered by WordPress. Gestaltet von Woo Themes