Post It Notes für den Webserver

Was sich mit etwas Talent aus Python, JavaScript und einer Datenbank so machen lässt, zeigt eindrucksvoll Webnote. Tony (Softwareentwickler bei Google.com) stellt auf seinem Webserver für jeden kleinen Post-It Notes zur Verfügung. Alles was zur Bedienung benötigt wird, ist ein aktueller Webbrowser. Die Funktionalität ist einfach, aber bestechend. Ein Mausklick auf das Symbol einer neuen Notiz und schon können Sie losschreiben. Die Notizzettel lassen sich mit der Maus auf der Arbeitsfläche anordnen. Auch an einen Filter hat der Programmierer gedacht: Geben Sie ein Stichwort ein, werden Ihnen nur die relevanten Notizen zum gesuchten Begriff angezeigt.

Screenshot Webnote

Wer das Angebot nutzt, sollte daran denken, dass auf Tonys Server keine Möglichkeit besteht, die Notizen mit einem Passwort zu versehen. Der Download des Sourcecodes ist aber nur einen Mausklick weit entfernt: Schon können Sie auf Ihrem Web-Server mit der Anwendung arbeiten und natürlich den Zugang etwa mit htaccess absichern. Ein schönes Stück Software, das ich auch gleich auf meinem System installiert habe!

Keine Kommentare bisher

Schreibe einen Kommentar

Powered by WordPress. Gestaltet von Woo Themes