Warum ich bei Microsoft Ankündigungen so skeptisch bin

Beim gelegentlichen Kaffee mit Kollegen und Bekannten heisst es oft: „Mensch, Stephan. Wieso bist Du eigentlich immer so skeptisch Microsoft gegenüber? Du hast ja den Linux-Hau!“

Anzeige

Nun, ja. Wie die geneigten Leser dieses Blogs etwa anlässlich der Ankündigungen aus Redmond zum neuen Office-Dateiformat bemerkt haben werden, breche ich nun nicht gerade in Euphorie aus, wenn das Redmonder Marketing eine Neuigkeit zu seinen Innovationen vermeldet.

Bei Giesbert gibt es gerade eine schöne Chronik über die Ankündigungen rund um Longhorn.

Versteht Ihr mich jetzt?

Ein Gedanke zu „Warum ich bei Microsoft Ankündigungen so skeptisch bin

  1. liquidat

    Wenn es tröstet: du bist nicht der Einzige, dessen Kritik und Misstrauen nicht verstanden wird – es ist nur selten einfach, Leute z.B. über das Verhalten und die Zensur von MSN aufzuklären, oder über die Gefahren, die Monopole (nicht nur bei Software) mit sich bringen.

    Aber danke für den schönen Link 🙂

    liquidat

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.