Noch ein Jahrmarkt der Eitelkeiten

-Durch eine PM- Über eine Pressemitteilung bin ich auf eine Suchmaschine aus den USA aufmerksam geworden, die sich zur Nummer eins für alle geltungssüchtigen Surfer entwickeln dürfte. „Preople“:http://www.preople.com sucht nach der Anzahl von Erwähnungen und ermittelt damit den Rang der eingetragenen Person.

!https://news.lamprecht.net/wp-content/images/preople.png!

Gleich den Eigenversuch gemacht. Naja, immerhin der Platz 3.690. 🙂 Könnte noch bedeutungsloser sein. Nun machen Rankings natürlich nur dann Spaß, wenn sich der eigene Rang irgendwie vergleichen lässt. Auch dafür sorgt Preople: Zum einen wird der eigene Eintrag mit dem von Prominenten verglichen, zum anderen kann der Nutzer einen Vergleich mit einem anderen, beliebigen Namen durchführen. Sind Sie bedeutender, zumindest was das Web und Preople anbelangt, als Ihr Chef? Probieren Sie es doch aus!

Keine Kommentare bisher

Schreibe einen Kommentar

Powered by WordPress. Gestaltet von Woo Themes