Lästiges RSS Problem – die zweite

Einem geschätzten Leser, Thorsten Zoerner, verdanke ich den Hinweis, dass seit einigen Tagen mein RSS-Feed lediglich in der Vorschaufunktion ausgeliefert wurde, aber nicht mehr, wie seit Bestehen des Blogs im Volltext. Nun muss ich zugeben, dass ich meinen eigenen Feed nicht lese, weswegen ich dann mal die Probe aufs Exemple im Google Reader machte. Tatsächlich. Seit Mitte September waren die Beiträge nicht mehr in der Vorschau zu lesen. An der Konfiguration von WordPress selbst hatte ich nichts geändert. Also habe ich mal die zuletzt aktualisierten Plugins der Reihe nach deaktiviert und Beiträge bearbeitet, um so den RSS-Feed neu aufzubauen. Wie der Google Reader aber anzeigte, leider ohne Ergebnis. Ehe ich jetzt Stunden weiteren Suches investiere, nutze ich jetzt erst einmal Feedburner zum Versenden des Feeds. Dank eines kleinen Plugins für WordPress sollte es allerdings nicht notwendig sein, dass Sie eine neue URL in Ihrem Reader eintragen. Mein erster Test im Google Reader war jedenfalls positiv. Jetzt kommen die Beiträge wieder im Volltext rüber…

So war es jedenfalls gedacht. Aber offensichtlich doch zu früh gefreut. Bauen wir also doch einmal weiter.

Posted via email from slamprecht’s posterous

Keine Kommentare bisher

Schreibe einen Kommentar

Powered by WordPress. Gestaltet von Woo Themes