Schlagwort-Archive: Sachbuch

Neu: WordPress kompakt in der dritten Auflage

Einmal mehr etwas Eigenreklame in diesem Blog. Ab sofort ist im Bomots Verlag die dritte Auflage von WordPress kompakt erhältlich. Die Überarbeitung war durch die neuen WP-Versionen eh fällig und erweitert wurde der Titel ebenfalls erneut. Erstmals hat Michael mit geschrieben, der die Programmierung eines Themes zeigt und einen Blick auf die verschiedenen PHP-Funktionen in WordPress geworfen hat. Meine Kaufempfehlung natürlich!

Technorati Tags: , , ,

Eigenreklame: Firmenauftritt online erschienen

Am Wochenende habe ich meine Belegexemplare meines neuesten Buches erhalten. Ab sofort ist der Reihe „Erfolgreich selbstständig“ des Redline-Verlags mein Buch „Firmenauftritt online“ erhältlich. Der Leser erhält damit in komprimierter Form die Lehren und Erfahrungen aus meine mehr als 10 Jahren im Online-Geschäft. Fragestellungen, die im Buch behandelt werden:

  • Wie strukturiere ich meinen Internetauftritt?
  • Welche Tools und Werkzeuge gibt es?
  • Wie mache ich meine Präsenz bekannt?

Ich wünsche dem Buch viele Leser und bedanke mich bei meinem Lektor Michael Wurster für die Zusammenarbeit!

Nun ist es bald da: Das Buch zu openBC

Eigentlich pfeifen es die Spatzen ja längst von den Dächern, aber bisher habe ich mich an dieser Stelle denn doch zurückgehalten, zu früh etwas zu verraten. Da nun aber das Manuskript gesetzt ist und in den Druck geht, möchte ich nicht unerwähnt lassen, dass in wenigen Tagen mein Buch zu openBC im dpunkt-Verlag erscheinen wird. Ohne zu viel zu verraten: Inhaltlich gliedert sich das Buch in zwei Teile. Einerseits stelle ich alle wesentlichen Funktionen in und um openBC vor, andererseits präsentieren sich einige Mitglieder in kurzen Interviews. Dafür schon einmal Danke an Nico, Bernd und all die anderen.

Besonders bedanken möchte ich mich aber beim Team von openBC, das sich die Zeit genommen hat, meine Fragen zu beantworten und das Skript kritisch zu lesen.

openBC - Das Buch. Netzwerken leicht gemacht

Unterhaltsame Quelle des Randwissens

Am Anfang des Jahres habe ich bereits über Schotts Sammelsurium berichtet. In ähnlich handlichem Format tut es ihm „Dr. Ankowitsch Kleines Konversationslexikon“ nach.

Das Büchlein versammelt auf unterhaltsame Weise Wissen, das sich nur schwer in Werke wie dem Brockhaus finden lässt. Wissen Sie etwa, wie die römischen Lager rund um das unbesetzte gallische Dorf heißen? Oder, woher sich der Ausdruck „Es zieht wie Hechtsuppe“ ableitet?

Ankowitsch Buch lädt zum Stöbern ein. Zu Schotts Sammelsurium gibt es erstaunlich wenige Überschneidungen. Wer also eine kurzweilige Lektüre sucht, um sich Munition für den nächsten Smalltalk zu verschaffen, oder einfach nur einige Stunden im Wissen der Welt stöbern will, sollte zu diesem Buch greifen.

Dr. Ankowitschs kleines Konversations-Lexikon