Buch 19/2006: Judith Kuckart: Kaiserstraße

Das Buch Kaiserstraße begleitet die Geschicke einer deutschen Familie durch vier Jahrzehnte. Alle zehn Jahre wird die Zeit angehalten und ein Schnappschuss auf die Entwicklung gemacht. Neben den Geschicken ihrer Protagonisten spiegelt Judith Kuckart damit auch die (bundes-)deutsche Geschichte. Und dies macht sie vorzüglich. Auf jeder Seite ist das Talent der Autorin zu spüren. Fein beobachtete Details, in ihrer Psyche plausible Figuren werden in einer Sprache beschrieben, die ich als “süffig” bezeichnen möchte. Das Buch war sehr kurzweilige Lektüre.

Keine Kommentare bisher

Schreibe einen Kommentar

Powered by WordPress. Gestaltet von Woo Themes