Jarnal – schönes Programm für Skizzen und Notizen

Mit One Note stellte Microsoft vor einiger Zeit ein kleines Programm vor, mit dem sich Skizzen und Freihandnotizen am PC anlegen lassen. Auf einem Pocket- oder Tablet-PC eine schöne Ergänzung zu Stift und Papier, jedenfalls dann, wenn die Inhalte digital benötigt werden. Beim Surfen im Web bin ich auf das bemerkenswerte Programm Jarnal gestoßen. Die Anwendung wurde in Java programmiert und funktioniert sowohl unter Windows als auch unter Linux.

Unter einer sehr eingängigen Oberfläche, die mit der Papiermetapher arbeitet, können Sie sofort damit beginnen, ihre Notizen anzulegen. Verschiedene Stiftarten mit unterschiedlichen Farben und Strichstärken stehen zur Auswahl. Die Notizen lassen sich selbstverständlich auch um getippte Passagen ergänzen.

Oberfläche Jarnal

Der Umgang mit dem stabil laufenden Programm macht Spaß und wer Jarnal intensiver nutzt, findet ständig neue Funktionen, die unbedingt einmal ausprobiert werden müssen. Besonders praktisch finde ich derzeit die Möglichkeit, PDF Dokumente in den Hintergrund laden zu können, um diese dann mit handschriftlichen Anmerkungen zu ergänzen. Ein Download lohnt sich!

,

Eine Antwort auf Jarnal – schönes Programm für Skizzen und Notizen

  1. Angels 17/9/2006 at 21:35 #

    Leider besitze ich keinen Tablet PC und am PC benutze ich lieber die Tastatur anstelle meines Tablets. Als Notizzetteltool habe ich lange Zeit Microsofts Onenote benutzt und bin dann auf http://connectedtext.com/ umgestiegen.

Schreibe einen Kommentar

Powered by WordPress. Gestaltet von Woo Themes