oozm – Soziales Webverzeichnis?

Eine Mixtur aus dem Open Directory Projekt und digg ist oozm. Seine Besucher haben die Möglichkeit, interessant erscheinende Internetadressen in das Verzeichnis aufzunehmen. Voraussetzung dafür ist eine kostenlose Registrierung.

Neben dieser aktiven Erweiterung des Inhalts, dürfen die Nutzer die bereits angelegten Seiten bewerten oder als Spam klassifizieren. Die am stärksten bewerteten Adressen rangieren auf den Ergebnisseiten ganz vorn. Das Angebot von oozm ist allerdings mehr als übersichtlich zu bezeichnen, obwohl in Oberfläche und Bedienung alles richtig gemacht worden ist. Ob die Nische für diesen weiteren Dienst groß genug ist, bezweifle ich.

Oberfläche oozm

,

Keine Kommentare bisher

Schreibe einen Kommentar

Powered by WordPress. Gestaltet von Woo Themes