Golms, Sonnenberg: Homeoffice

Mit HomeOffice haben Birgit Golms und Gudrun Sonnenberg versucht, einen Ratgeber für alle zu schreiben, die am Heimarbeitsplatz sitzen. Das ist ja auch sinnvoll, denn wie die Autorinnen, leider ohne Quellenangabe behaupten, nimmt ja die Zahl der Menschen, die daheim arbeiten immer stärker zu. Und so kommen Hinweise darauf, wie sich Haushalt, Familie und Beruf daheim miteinander vereinbaren lassen, natürlich gelegen. Wenn sie denn kämen. Um es vorwegzunehmen. Bereits nach den ersten 20 Seiten stellte sich bei mir der Eindruck ein, dass es sich hier um ganz alten und dünnen Wein in neuen Schläuchen handelt. Jeder, der bereits einmal ein Buch zum Thema Zeit- und Selbstmanagement gelesen hat, wird die grundlegenden Tipps wieder finden. Von der Tagesplanung mit Pufferzeiten über die richtige Zielsetzung bis hin zum Ordnunghalten des Arbeitsplatzes. Es handelt sich um eine komprimierte Darstellung bereits tradierten Wissens der Selbstorganisation abgerundet um das eine oder andere Beispiel freiberuflich tätiger Menschen. Mehr nicht, aber auch nicht weniger. Das Werk ist durchaus flott geschrieben und wer sich erstmals mit dem Thema beschäftigt wird die Hinweise sicherlich dankend aufnehmen. Allerdings sind auf 172 Seiten auch keine vertiefenden Tipps und Tricks zu erwarten. So kratzt das Buch leider meist an der Oberfläche. Schade, denn meiner Ansicht nach wäre zu diesem Thema mehr drin gewesen.

, ,

Keine Kommentare bisher

Schreibe einen Kommentar

Powered by WordPress. Gestaltet von Woo Themes