Picnik: Ein Fotoeditor online und ein guter dazu

Wenn Sie nur lediglich ein Foto bearbeiten wollen und sich deswegen die Installation von Gimp & Co nicht lohnt, oder eine solche Installation gerade nicht zugänglich ist, greifen Sie am besten zu einem Editor zurück, den Sie online nutzen können. In der Vergangenheit habe ich bereits häufiger solche Werkzeuge vorgestellt. Vor einigen Tagen bin ich auf Picnik gestoßen. Der Service beweist einmal erneut eindrucksvoll, was sich mit Flash alles anstellen lässt.

Geboten wird eine leicht bedienbare, intuitive Oberfläche, die alle wesentlichen Funktionen für die Bildbearbeitung anbietet. Dazu zählen der Beschnitt, Skalierung, Schärfe- und Farbkorrekturen, Rotation und die Reduktion „roter Augen“. Auf Wunsch arbeitet Picnik nahtlos mit Ihrem Flickr-Account zusammen. Dazu müssen Sie die Anwendung auf Flickr autorisieren.

Editor Picnik

Auch eine Motivsuche für Flickr und Yahoo ist bereits integriert. So lassen sich Bilder unter freier Lizenz gleich online bearbeiten. Wie die Dialoge vermuten lassen, werden in Zukunft die kreativen Möglichkeiten von Picnik noch ausgeweitet. Der Dienst ist es auf jeden Fall Wert, in die eigenen Bookmarks aufgenommen zu werden.

Keine Kommentare bisher

Schreibe einen Kommentar

Powered by WordPress. Gestaltet von Woo Themes