Etiketten-Archiv | Lektüre

Hab mal die Tomorrow gelesen

Beim letzten Besuch des Bahnhofskiosk meines Vertrauens sah mich die aktuelle Ausgabe der Tomorrow so verlockend an, dass ich sie zum angepriesenen Kampfpreis von einem Euro einfach mitnehmen musste. Nachdem sich der Chefredakteur bereits an der PC Welt versucht hat, verleiht er der Tomorrow ein neues Gesicht. Das Blatt hat inhaltlich ja eine wechselvolle Geschichte […]

Weiterlesen 0

Mal wieder Proust lesen

Nach meiner Erfahrung, neigt man mit zunehmenden Alter eher dazu, Werke aus der Literatur, die einen tiefen Eindruck hinterlassen habenm noch einmal zu lesen. So geht es mir gerade mit Marcel Prousts „Auf der Suche nach der verlorenen Zeit“, das ich im Alter von 18 oder 19 Jahren binnen weniger Wochen verschlungen habe. Die Monumentalität, […]

Weiterlesen 0

Kompliment an den Journalist

Es gab schon Tage, da kam die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift Journalist und ich trug sie nahezu ungelesen zum Altpapier. Was aber seit dem Wechsel in der Chefredaktion so im Postkasten liegt, ist sehr lesenswert geworden. Ich wünsche der Redaktion, dass Sie das Händchen für gute Themen behält und das Heft sich nicht wieder zur […]

Weiterlesen 0

Charles Lewinsky: Melnitz

Schon lange wollte ich den Roman von Charles Lewinsky lesen, aber die über 700 Seiten ließen es angeraten, mit der Lektüre auf den Sommerurlaub zu warten. Die Entscheidung war richtig, denn andernfalls hätte ich mit tiefen Ringen unter den Augen am Arbeitsplatz gesessen, denn das Buch hat mich nicht losgelassen. Das Werk Lewinskys ist monumental, […]

Weiterlesen 0

Powered by WordPress. Gestaltet von Woo Themes