Vorlagen mit Platzhaltern in Omnifocus nutzen

Über ein besonders schönes bin ich in dieser Woche gestolpert. Wie regelmäßige Leser wissen, verlasse ich mich bei der Verwaltung von Aufgaben auf die Dienste von Omnifocus. In einem kurzen Beitrag beim Lifehacker, in dem ich 3 Tipps zu Omnifocus zusammengestellt habe, bin ich auch auf die Verwendung von Vorlagen eingegangen. Leider haben diese ja noch keinen direkten Eingang in das Programm gehalten. Wenn Sie selbst mit dem Programm arbeiten, wissen Sie, dass das einfache Kopieren einer solchen “Vorlage” einen Nachteil mit sich bringt. Sie kommen nicht umhin, die einzelnen Aufgaben durch einen Zusatz zu individualisieren. Ein wirklich tolles Skript macht die Sache jetzt noch viel einfacher. Deswegen ein dickes Dankeschön an Curt Clifton, der das Skript entwickelt hat.

Und so funktioniert es:

  1. Sie legen eine Vorlage für ein Projekt an. Überall dort, wo später das Skript den Text individualisieren soll, fügen Sie selbst definierte Platzhalter ein. Wichtig ist lediglich, dass deren Bezeichnungen in französischen Anführungszeichen stehen. Aber selbst diese Kennzeichnung können Sie in dem gut aufgebauten Skript verändern.
  2. Die Liste Ihrer Platzhalter fügen Sie zusammen in das Notizfeld des Projekts ein.
  3. Vor dem Start des Skripts duplizieren Sie die Vorlage.
  4. Rufen Sie dann das Skript per Menü oder etwa über Keyboard Maestro auf, geben Sie die Werte für die Platzhalter ein. Das kleine Programm füllt die Vorlage, die Sie anschließend nur noch an den gewünschten Platz in Omnifocus ziehen müssen.

Die Installation des Skripts ist recht einfach. Laden Sie sich die aktuelle Version auf Ihren Rechner. Der Inhalt des Archivs muss in den Ordner Omnifocus innerhalb der Skript-Library in Ihrem Homeverzeichnis entpackt werden.

Wie bei so vielen Skripten im Netz, kann Ihnen der Autor keine Gewähr dafür geben, dass es endlos funktionieren wird. Da er es aber selbst nutzt, hat er zumindest in Aussicht gestellt, dass er es wohl eine Weile weiterentwickeln wird.

, ,

Keine Kommentare bisher

Schreibe einen Kommentar

Powered by WordPress. Gestaltet von Woo Themes