Schnell reagiert Plista

Junge, Junge. Kaum schreibt man hier einige kritische Worte über Plista, melden die sich sofort bei einem. Ist man ja gar nicht gewohnt so etwas. Also in der Tat ist das Plugin wohl irgendwann nicht mehr mit WordPress kompatibel gewesen. Mir wurde aber bestens geholfen und ich bekam einen individuellen Code-Schnipsel. Den habe ich versuchsweise beim Lifehacker auch mal eingebunden. Ärgerlich dabei ist natürlich, dass ich mir die Änderungen wegspeichern muss, denn wenn es ein Update des Themes gibt, bügelt das natürlich Änderungen wieder weg. Also von daher: Ein Plugin werdet Ihr bauen müssen. Ich habe den Code auch probeweise an dieser Stelle integriert, aber leider zieht sich die Bildfunktion einfach das Grafikmaterial aus dem Artikel und wenn es keine Vorschaugrafik gibt, dann das Original. Klar, nun könnte man eine eigene Klasse im CSS schreiben und und und. Aber Sie kennen das ja. So sehr muss ich das dann doch nicht haben. Aber trotzdem danke für den Service!

, ,

Keine Kommentare bisher

Schreibe einen Kommentar

Powered by WordPress. Gestaltet von Woo Themes