Nun hakt es total Springer, oder?

Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen bei Beträgen unter 7,14 € unseren Mindestrechnungsbetrag in Höhe von 7,14 € in Rechnung stellen.

Na schick. Da dachte ich, kaufe ich mir mal einen Artikel aus dem elektronischen Archiv der Welt. Für 800 Zeichen knappe 3 Euro haben zu wollen, klingt auch schon nach Gier. Aber dann auch noch mit Mindestbeträgen arbeiten zu wollen (auch wenn das eine Sonderlocke von Genios sein kann), ist schon unverschämt. Ich betone es an dieser Stelle gern noch einmal. Die Riege um den Oberposer Döpfner hat die Entwicklung des Web total verschlafen und sollte innovative Businessmodelle entwickeln und guten Journalismus betreiben. Wegelagerei mit einem Datenbankanbieter aus Btx-Zeiten gehört da definitiv nicht zu. Sollten Sie vielleicht auch zur Kenntnis nehmen, Herr Käse, äh Keese.

Posted via web from slamprecht’s posterous

Keine Kommentare bisher

Schreibe einen Kommentar

Powered by WordPress. Gestaltet von Woo Themes