Ausfälle bei der Bahn: Frost legt ICE-Züge lahm | tagesschau.de

kommen die neuen Neigetechnik-ICE nicht mit dem kalten Wetter klar. „Die Fahrzeuge sind nicht so gebaut, dass sie diesen sibirischen Temperaturen standhalten“, sagte Bahnsprecher Jörg Böhnisch MDR Info. So seien Abwasser- und Wasserleitungen am Fahrzeugboden nicht gegen Temperaturen von minus 15 oder minus 20 Grad isoliert.

Ich meine Klimawandel hin, Klimawandel her. Bei -15 Grad bereits von sibirisch zu sprechen und sich dann nicht entblöden, zuzugeben, dass die Konstrukteure schlicht nicht an solche Temperaturen gedacht haben, ist schon reichlich dreist. In meiner Jugend gab es durchaus häufiger solche Temperaturen, die für unsere Breiten im Winter nun nicht gerade einzigartig sind.

Posted via web from slamprecht’s posterous

Keine Kommentare bisher

Schreibe einen Kommentar

Powered by WordPress. Gestaltet von Woo Themes