Qype: Best Western Ascot Hotel in Köln

KoelnHotels & UnterkuenfteHotels

Wer sich für „Best Western“ entscheidet, weiß, dass er nun nicht gerade den höchst möglichen Komfort bucht, sondern eine Übernachtungsmöglichkeit mit guten Preis- / Leistungsverhältnis. Das Ascot ist zentral gelegen und empfängt seine Gäste in einem urig zu bezeichnenden Rezeptionsbereich, der mit klassischen Hölzern gestaltet ist. Direkt von dort geht es übrigens in den Frühstücksbereich. Das „Ascot“ im Namen wird ernst genommen. Überall trifft der Gast auf Gemälde und Accessoires, die etwas mit der Reiterei zu tun haben. So war denn auch mein Zimmer gestaltet. Ich persönlich mag dieses Cottage-Landhausstil jetzt nicht so gern, aber für eine Nacht kann man da ja drüber hinwegsehen. Das Zimmer war geräumig. Die Betten sehr sauber (ebenfalls die Matratze!) und nicht durchgelegen. An einem kleinen Arbeitsplatz konnte ich mich gleich einrichten. Zur Ausstattung gehörten neben dem geräumigen Kleiderschrank auch eine Minibar sowie der im Schrank versteckte Fernseher. Insgesamt hat der Raum einen sehr guten Eindruck bei mir hinterlassen. Das Badezimmer war ausreichend groß und in sehr gepflegten Zustand. Selbst in den üblichen Problemecken, auf die dann irgendwann zwangsläufig der Blick fällt, gab es nicht die Spur von Schimmel oder Flecken zu entdecken. Das Frühstücksbuffet bot die übliche Zusammenstellung. Insgesamt habe ich mich im Ascot die zwei Nächste sehr wohl gefühlt und kann es durchaus empfehlen.

Mein Beitrag zu Best Western Ascot Hotel – Ich bin slamprecht – auf Qype

Keine Kommentare bisher

Schreibe einen Kommentar

Powered by WordPress. Gestaltet von Woo Themes