Springpad: Ein Wiki, das Ihnen beim Selbstmanagement hilft

ziel stifte

Wikis eignen sich dank ihrer Vielschichtigkeit perfekt für die Selbstorganisation: Sei es zum Notieren von Einkaufs- und Aufgabenlisten, zur Projektdokumentation oder auch als Zettelkasten. Gerade Einsteiger tun sich allerdings mit dieser Vielschichtigkeit mitunter schwer. Abhilfe verspricht hier der Dienst Springpad.

Die Eröffnung eines Benutzerkontos bei Springpad ist kostenlos. Nachdem Sie die Bestätigungsmail beantwortet haben, können Sie bereits mit der Organisation Ihrer Informationen beginnen. Im wesentlichen entspricht Springpad dem Ansatz eines Wikis, in dem es einen einfachen Editor präsentiert. Sie können als Anwender aus einer Reihe von Vorlagen wählen, etwa einem wöchentlichen Essensplan oder auch einer entsprechenden Einkaufsliste. Bei Bedarf ist auch das Erstellen eines völlig neuen Formulars möglich.
springpad 1

Die Vorlagen sind recht praktisch: Sie finden praktisch zu fast jedem Einsatzgebiet bereits eine Vorlage: Zeitaufschreibungen, Umzugsplaner, eine Liste Ihrer persönlichen Ziele aber auch einen Projektbericht. Diese einzelnen Dokumente organisieren Sie ganz nach Laune in verschiedenen Ordnern innerhalb Ihres Benutzerkontos.

Entscheiden Sie sich dafür, ein Formular völlig neu zu erstellen, reichern Sie dieses bei Bedarf mit Inhaltsmodulen an, also etwa einer Aufgabenliste oder einer Eventplanung. Mit diesem modularen Aufbau erinnert Springpad stark an PBwiki, das ja ebenfalls Inhaltscontainer zur Verfügung stellt.

Das Besondere an diesen einzelnen Dokumenten besteht nun darin, dass sie sich zu einer Übersicht zusammenstellen lassen. So erhalten Sie eine vollständige Übersicht über Aktivitäten und Dinge, an die Sie denken müssen. Sobald eine entsprechende Zeitangabe in einem Dokument zu finden ist, wandert deren Angabe auf die Übersichtsseite.

springpad 2

Wie man dem jetzigen Stadium des Service bereits ansieht, planen die Entwickler eine weitreichende Integration mit anderen Diensten. Ereignisse, die Sie in Springpad definieren, werden mit Googles Kalender abgeglichen und auch an eine zukünftige Twitter-Integration ist gedacht. Nach einigen Tagen des Ausprobierens nutze ich den Service durchaus gern, da es hinsichtlich Vorlagen und Strukturieren der Daten doch schon weiter als PBWiki ist.

Technorati-Tags: , , , ,

, , ,

Keine Kommentare bisher

Schreibe einen Kommentar

Powered by WordPress. Gestaltet von Woo Themes