Mit ScreenSteps Pro schnell zu Anleitungen und Tutorials

tutorial titel

Gerade bei Anleitungen für Websites oder Softwareprogrammen sagen Bilder oft mehr als Beschreibungen. Doch einfache Bildschirmfotos wiederum reichen meist nicht aus, um einen Sachverhalt auch nutzbringend darzustellen. Mit einem bebilderten Tutorial zeigen Sie dem Leser, was er zu tun hat. Ein Programm, das Ihnen die Zusammenstellung eines Tutorials erleichtern will, ist ScreenSteps, das ich in der Pro-Version getestet habe.
Das Programm ist schnell installiert und seine Oberfläche wirkt sehr puristisch, was ich persönlich sehr mag. Ein mit dem Programm aufgebautes Tutorial besteht aus einzelnen Kapiteln, die sich wieder aus einzelnen Schritten zusammensetzt. Die dazu notwendigen Bildschirmfotos können Sie auf zwei Arten an das Programm übergeben. Zum einen steht ein kleines Modul zur Verfügung, mit dem Sie zeitversetzt Bildschirmfotos erstellen. Dazu legen Sie die gewünschte Zeitverzögerung fest und wechseln in die Zielanwendung. Ist der Zeitpunkt für das Foto gekommen, ziehen Sie mit der Maus den Bereich auf, den Sie „fotografieren“ möchten.
Die zweite Möglichkeit nutzt den so genannten „Clipboard-Recorder“. Sobald Sie eine Grafik in die Zwischenablage des Systems kopieren (etwa mit Alt+Druck) wird diese von Screensteps ausgelesen und in das aktuelle Tutorial übernommen.

screensteps

Damit sammeln Sie schnell die notwendigen Grafiken. Diese bearbeiten Sie nun mit Screensteps weiter. Markieren Sie wichtige Elemente des Bildschirmfotos oder platzieren Sie geschickt nummerierte Bullets. Direkt unter der jeweiligen Abbildung, deren Maßstab Sie ganz bequem verändern, finden Sie genügend Platz für Erläuterungen für den Leser.

Alles ist so einfach und übersichtlich strukturiert, dass Sie intuitiv Ihre erste Dokumentation zusammenstellen. Sind Sie mit Ihrer Arbeit zufrieden, stehen Ihnen mehrere Wege zur Verfügung, um die Anleitung auch zu publizieren:

  • PDF: Erstellen Sie auf Knopfdruck ein PDF mit Ihren Erläuterungen.
  • HTML: Auch der Export als HTML-Datei ist möglich.
  • ScreenSteps Live: Auf der gleichnamigen Plattform können Sie Ihre Tutorials ebenfalls hochladen. Kostenlos ist dabei lediglich das Hosting eines Manuals mit maximal 30 MB möglich.
  • Blog: Wenn Sie über ein Blog verfügen, erstellen Sie aus Ihrem Tutorial auf Knopfdruck einen bebilderten Beitrag.

ScreenSteps ist ein blitzsauber programmiertes, angenehm schlankes Werkzeug, das genau das macht, was er verspricht. Mit wenig Aufwand stellen Sie damit bebilderte Anleitungen zusammen.

Technorati-Tags: , , ,

Keine Kommentare bisher

Schreibe einen Kommentar

Powered by WordPress. Gestaltet von Woo Themes