Gesünder bleiben am PC

Wer viel am Computer arbeitet, läuft, inbesondere wenn der Arbeitsplatz nicht unergonomisch gestaltet ist, Gefahr am RSI-Syndrom zu erkranken. Obwohl das Krankheitsbild nicht fest umrissen ist, empfehlen Mediziner zur Vorbeugung regelmäßige Pausen und ausgleichende Bewegung. Aber mal ehrlich: achten Sie selbst auf diese Pausen? Lassen Sie sich doch an das Einhalten von kurzen Arbeitsunterbrechungen erinnern. Wem das regelmäßige Hantieren mit einem Kurzzeitmesser zu umständlich ist, dem empfehle ich das Programm Workrave, das für Windows und Linux erhältlich ist.

workrave 1

Die Software ist schnell installiert und nistet sich im Systray des von Ihnen verwendeten Desktops ein. In regelmäßigen Abständen werden Sie dann durch ein Hinweisfenster an das Pausieren erinnert. In von Ihnen einstellbaren Intervallen weist Sie der freundliche Helfer auch an eine längere Arbeitsunterbrechung von mehreren Minuten hin. Zeit, die Sie nutzen sollten, um einige ausgleichende Übungen auszuführen. Diese liefert Ihnen das kostenlose Programm auch gleich mit.

workrave 2

In den Einstellungen von Workrave finden Sie sogar Gelegenheit, eine Höchstdauer für Ihre tägliche PC-Nutzung einzugeben. Ist eine längere Unterbrechung nötig, weist Sie Workrave darauf hin und sperrt die Eingaben am PC.

Technorati-Tags: , ,

Keine Kommentare bisher

Schreibe einen Kommentar

Powered by WordPress. Gestaltet von Woo Themes