Schuss nach hinten, Tchibo

Meine Frau und ich kaufen gern das eine oder andere bei Tchibo und dann vorzugsweise online, und dies nicht erst, seitdem ein Ex-Kollege von mir dort in leitender Position im Bereich E-Commerce arbeitet. Klar, viele Sachen braucht man nicht unbedingt und es sind dabei mehr Spontankäufe, aber Tchibo gibt einem halt immer wieder das Gefühl, ein Schnäppchen zu machen. Irgendwann im vergangenen Jahr wurden wir dann zu Tchibo-Scouts, d.h. wir erhalten einen gedruckten Katalog, der uns Artikel offeriert, die erst in den kommenden Wochen in die Shops kommen.

Eigentlich eine gute Idee, hat aber auch Nachteile: Einerseits vergehen durchaus einmal Wochen zwischen der Bestellung und der Lieferung – klar, denn es handelt sich ja mehr oder weniger um eine Vorschau. Im Katalog wird darauf hingewiesen, dass sich die Preise in der Zwischenzeit ändern könnten, man als Tchibo-Scout aber nie mehr bezahle, als den angegebenen Preis. Das ist beruhigend, aber auch wörtlich gemeint. Ärgerlich wird es dann, wenn man den bestellten Artikel dann Wochen später billiger im Online-Shop erblickt. Da wird die Exklusivität dann schon ärgerlich und zur zweifelhaften Ehre.

Kundenfreundlich wäre gewesen, diese Preissenkung auch an die Scouts weiterzugeben. Vertane Chance, Tchibo!

 

Technorati-Tags: , ,

Keine Kommentare bisher

Schreibe einen Kommentar

Powered by WordPress. Gestaltet von Woo Themes